Verfahrensdokumentation offene ladenkasse Muster

Wenn Sie eine externe Registrierkasse verwenden, können wir natürlich auch den Kassenstand am Ende des Tages auf Ihre Anfrage ausschalten. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen. Alle Prozesse werden in Datenbanken auf Datenträgern in der Kasse oder auf dem Server des Kunden gespeichert. Für die Sicherung dieser Daten ist allein der Kunde verantwortlich. Wir empfehlen eine Datensicherung durch unveränderlichen Speicher auf einem externen Datenträger. Die gespeicherten Daten müssen die gleichen Auswertungen wie das aktuelle POS-System liefern. Eine Kasse oder Kasse ist ein mechanisches oder elektronisches Gerät zur Registrierung und Berechnung von Transaktionen an einer Verkaufsstelle. Es ist in der Regel an einer Schublade für die Lagerung von Bargeld und andere Wertsachen befestigt. Eine moderne Kasse wird in der Regel an einen Drucker angeschlossen, der Belege für Aufzeichnungszwecke ausdrucken kann. Die Unternehmer müssen die Registrierkassen entsprechend umprogrammieren lassen. Wenn der Speicher der Kasse nicht ausreicht, um alle Daten dauerhaft zu speichern, muss der Speicher erweitert werden. Das Outsourcing der Daten an einen anderen unveränderlichen Datenträger ist akzeptabel. In der Regel müssen die Daten alter oder nicht mehr verwendeter registrierter Daten für einen Zeitraum von zehn Jahren aufbewahrt werden, ähnlich wie in Papieraufzeichnungen.

Dazu muss eine Archivierung der Kassendaten erfolgen. Solange die Unterlagen und Daten gesichert sind, kann eine alte Kasse entsorgt werden. In Geschäften, die elektronische Artikelüberwachung verwenden, wird ein Pad oder eine andere Oberfläche an das Register angehängt, das Sicherheitsvorrichtungen deaktiviert, die in die gekauften Artikel eingebettet oder an den kaufartiger Artikel angeschlossen sind. Dadurch wird verhindert, dass der Kauf eines Kunden Sicherheitsalarme am Ausgang des Shops auslöst. Ein führender Designer, Hersteller, Hersteller, Verkäufer und Exporteur von Registrierkassen von den 1950er bis in die 1970er Jahre war in London (und später in Brighton ansässig[8]) Gross Cash Registers Ltd.[9][10] gegründet von den Brüdern Sam und Henry Gross. Ihre Registrierkassen waren besonders beliebt um die Zeit der Dezimalisierung in Großbritannien Anfang 1971, da Henry eines der wenigen bekannten Modelle von Registrierkassen entworfen hatte, die Währungen von sd auf p umstellen konnten, so dass Einzelhändler am oder nach dem Decimal Day leicht von einem zum anderen wechseln konnten. Sweda hatte auch dezimalbereite Register, in denen der Händler einen speziellen Schlüssel am Decimal Day für die Konvertierung verwendete. Wenn Sie Ihren Club erst im Februar oder März öffnen und im neuen Jahr mit der Kasse beginnen, empfehlen wir Ihnen, die Jahresrechnung bewusst zu erstellen. Wenn Sie bereits im Januar buchungen haben, ist der folgende Schritt nicht erforderlich.

Unternehmen mit vorrangigen Bargeldtransaktionen müssen ab 01.01.2017 eine elektronische Kasse führen! 2. Wenn es irgendwelche Probleme mit dem Kreditkartengerät/s bei regelmäßiger Inspektion gibt, beenden Sie sofort die Verwendung, informieren Sie den Apothekenleiter für die Nachverfolgung mit dem Campus Payment Card Coordinator und Cash Control Specialist bei UCSC Student Business Services, und akzeptieren Sie nach Möglichkeit Bargeld oder kehren Sie nur zu AIS zurück. Pro Richtlinie wird ein Vorfallbericht eingereicht. Frühe mechanische Register waren vollständig mechanisch, ohne Quittungen. Der Mitarbeiter musste jede Transaktion im Register anklingeln, und wenn der Gesamtschlüssel gedrückt wurde, öffnete sich die Schublade und eine Glocke klingelte, was den Manager vor einem Verkaufsort warnte. Diese ursprünglichen Maschinen waren nichts anderes als einfache Hinzufügen Maschinen. 1. Wenn Bargeld von der Apotheke abgeholt wird, um eine Änderung zu beantragen, wird ein Änderungsantragsformular ausgefüllt, das die angeforderte Änderung dokumentiert.